Thursday, 30 October 2014

icherrlich

wie fremd war ich mir und dem leben geworden
selbstherrlich wär ich an mir fast erstickt
angstvoll erstarrt wartend auf morgen
quälte ich mich in selbstzweifel verstrickt

heute fühl ich mich lebendig verbunden
und hoffe dass dieses gefühl in mir bleibt
einsam im stillen genieß ich die stunden
bis ein neuer tag aus der finsternis steigt 

© Simon Felix Geiger, 2014

No comments: