Monday, 18 September 2017

Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!

Starker Goliath-Ego-Größen-Wahnsinn des Sich-Über-Andere-Erhebens ("hohoho, schaut her wie toll und groß und schön und reich und stark ich bin, ich schaffe alles selbst aus mir heraus, hahaha, keiner kommt mir gleich, babäm, ich bin kraftvoll und mächtig und über alle erhaben, macht macht immer mehr macht, gebt mir alles, her damit, ich knechte sie alle und mache mir die Welt untertan!") führten bereits in zwei bzw., den aktuell wütenden Dritten hinzu zählend, drei Weltkriege.

Entfesselte (!) Macht-, Gier- und Angst-Prägungen (Angst vor dem minderwertig (zu wenig)/ überwertig (zu viel) Sein) und sich daraus heraus (tragischerweise) entwickelt haben müssende Anbahnungen - in gefährliche, tödlich und vernichtend wirkende Richtungen (kurzum: ins Verderben!) - haben die Welt (wie ein Krebsgeschwür) infiziert und befallen. In diese Entwicklungen hinein spricht der lebendige Gott der bedingungslosen, lebenreichwerdenlassenden Liebe (Fülle, Reichtum, Segen), aber weiterhin Sein lebenspendendes, aufbauendes und segensreiches WORT:
"Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!" Die Gesunden bedürfen keines Arztes, aber die es dürstet und die sich nach Liebe und Gemeinschaft und Wärme und Geborgenheit und Lebendigkeit sehnen und die Zuflucht suchen: Die bedürfen der Frohen Botschaft des Auferstandenen. Nicht um GLOIATHGROß zu werden, sondern um davidienend den dienenden Dienst am Nächsten zu erlernen und - sanftmütig wie demütig - ins Bereitsbestehende weiter Werdend hinein zu Wirken.

Wäre es nicht wunderbar, wenn sich das - von den Nazis pervertiert missbrauchte - Größenwahnsinns-Bestreben "des Deutschen Volkes" in ein - im Kleinen (in den Gemeinden, bei den einfachen, bodenständigen Menschen, gemeinsam und inklusiv) Dienen (Gegenteil von Herrenmensch), entwickeln würde? In eine, in Deutschland (im Land der Dichter und Denker) lange schon angebahnte, Hoffnung des Heilwerdens des Menschen und des gesamten Planeten (Garten Eden als bereits einst bestehende und sich wieder entfaltende Zukunftsvision?) "davidienend" im Kleinsten (bottom up!)? Übertragen auf den Flüchtlingsbereich: Gemeinden in Europa als "Inseln", als "Zufluchtsstätten" und "Geburtsstationen" einer friedlichen, heilen und segensreichen Zukunft... Es wird auf jeden von uns ankommen, wie so oft: Auf jeden Einzelnen, und es wird sich zeigen, inwieweit Kreisläufe und Dynamiken neu aufgebrochen und verwandelt Heilwerdung geschehen und ermöglichen werden und welche Spiralen unaufhaltsam abwärts führen. Und doch bleibt: Licht & Wärme. Glaube, Liebe, Hoffnung und das Vertrauen in das Heilsgeschehen Gottes und Seinen Plan, der uns durchwirkt.

DEIN WILLE GESCHEHE!
DEIN WORT WIRKT! JESUS SIEGT!

AMEN!

>> einander dienend aufeinander angewiesen einander dienend aufeinander angewiesen <<
>> einander dienend aufeinander angewiesen einander dienend aufeinander angewiesen <<

No comments: